Kaltplastik

  • kontur eco1
  • kontur eco1

Es Ist ein umweltgerechtes Material ohne organische Lösemittel.

  • Technische Spezifikationen

    Anteil von nichtflüchtigen Substanzen: mindestens 1.8 ±0.05
    Weißgrad: mindestens 90%
    weiß >85%
    gelb >60%
    orange >25%
    schwarz >10%
    Trocknungszeit 20 Minuten bei 20°C und bei Luftfeuchtigkeit von 65%
    Empfohlener Glasperlverbrauch 400-450 gr/m2
    Empfohlene Glasperlgröße 425-850 µm
    Temperatur beim Aufträgen 0°C bis +35°C
    Verpackung (Gebinde) 25-35 kg
  • Allgemeine Information

    Die Aushärtung der Kaltplastik auf der Straßenoberfläche erfolgt dank solcher chemischen Reaktion wie Polymerisation. Vor Aufträgen ist die Kaltplastik mit dem Katalysatorder Polymerisationsreaktion zu mischen. Dem Material wird der Katalysator (3 Prozent von Kaltpastikmenge) beigemischt; die Glasperlen (425-850 pm oder 600-1400 pm) werden auch zum Gemisch (10 bis 30 Prozent von Kaltpastikmenge) hinzugefügt. Optimaler Materialverbrauch beträgt 4-7 kg/m2 bei 2 bis 7 mm Dicke der aufzutragenden Decke. Beim Aufträgen der Strukturmarkierung reduziert sich der Materialverbrauch um 30 Prozent abhängig vom Typ der Straßenoberfläche, auf welche das Material aufzutragen ist.