• Startseite
  • Aktuell
  • Neuste Entwicklungen und Verfahren zur Aufbringung der Fahrbahnmarkierungen

Neuste Entwicklungen und Verfahren zur Aufbringung der Fahrbahnmarkierungen

Das Seminar zum Thema „ Neuste Entwicklungen und Verfahren zur Aufbringung der Fahrbahnmarkierungen „ fand direkt in den Räumlichkeiten der Firma am 18. -19.

Zum Seminar wurden Gäste aus Russland, der Ukraine, Rumänien, Frankreich, Finnland sowie Weißrussland eingeladen. Während des Seminars hatten die Gäste die Möglichkeit, sich mit dem Herstellungsprozess von Markierungsmaschinen vertraut zu machen, besuchten unser Testlabor für die Farb- und Glasperlenanalysen. Für die Gäste wurden die Maschinen auch im Einsatz vorgeführt, darunter ein mobiler Roboter, der ohne menschliche Hilfe die Markierungsaufgabe erledigen kann – unsere neue Erfindung.

Im Rahmen der Veranstaltung nahmen die Gäste an einer offenen Diskussionsrunde über die gesetzlichen Rahmenbedingungen für die Markierungsmaterialien und ihre Anwendung für die Fahrbahnmarkierungen teil. Daran beteiligte sich Herr Wladislaw N. Swezhinskij, führender Wissenschaftler bei der Forschungsabteilung für Straßenbaumaterialien an der Staatlichen Technischen Universität Moskau - MARI (Moscow Auto and Road Institute) und Hauptentwickler und Moderator diesen Regulierungsunterlagen.